AMG SPEEDSHIFT MCT

7-Gang-Sportgetriebe (AMG C 63)

Mit 7 Gängen, 3 fahrprogrammspezifischen Getriebeeinstellungen und einem manuellen Modus sowie Zwischengas- und RACE START-Funktion ermöglicht dieses Getriebe emotionale und dynamische Beschleunigungsmanöver. Für höchste Agilität sorgen kürzeste Schalt- und Reaktionszeiten.

Das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebe im Überblick:
  • 3 fahrprogrammspezifische Getriebeeinstellungen (einstellbar über den AMG DYNAMIC SELECT Schalter) mit unterschiedlichen Fahrpedal- und Schaltkennlinien:
  • - „C“ (Comfort): besonders effizient und komfortabel
  • - „S“ (Sport): sportliche Schaltcharakteristik mit kürzeren Schaltzeiten
  • - „S+“ (Sport Plus): noch sportlichere Schaltcharakteristik mit noch kürzeren Schaltzeiten
  • manueller Modus „M“ abrufbar über M-Taste: Getriebe reagiert noch schneller auf manuelle Schaltbefehle, Schaltbefehle des Fahrers werden in nie dagewesener Geschwindigkeit umgesetzt, Triebstrang reagiert spontan und präzise
  • Kurzzeit-M-Programm: Wechsel in „M“ durch Betätigen der Schaltpaddles
  • partielle Zündunterbrechung beim Hochschalten für ein emotionales Klangerlebnis
  • nochmals optimierte Reaktionszeiten für schnellstmögliche Umsetzung der Schaltbefehle des Fahrers durch konsequente Weiterentwicklung von Hard- und Software
  • RACE START-Funktion für bestmögliche Beschleunigung aus dem Stand
  • der Einsatz einer kompakten, nassen Anfahrkupplung trägt entscheidend zur Absenkung des Kraftstoffverbrauchs bei
  • ECO Start-Stopp-Funktion und die erstmals bei AMG verfügbare Funktion „Segeln“ im Fahrprogramm „C“
  • automatische Zwischengasfunktion beim Herunterschalten
  • Gehäuse aus Magnesium zur Gewichtsreduktion

AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebe – extrem sportlich bis effizient-komfortabel

Mit 7 Gängen sowie der RACE START- und Zwischengasfunktion ermöglicht dieses Getriebe extrem dynamische Beschleunigungsmanöver und kürzeste Schaltzeiten ebenso wie eine kraftstoffsparende Fahrweise. Durch die konsequente Weiterentwicklung von Hard- und Software ist es gelungen, die Reaktionszeiten weiter zu optimieren. So können Schaltbefehle des Fahrers so schnell wie nie zuvor umgesetzt werden. Je nach gewünschtem Fahrstil hat der Fahrer die Wahl zwischen effizient-komfortabler Getriebeapplikation im Fahrprogramm „C“ (Comfort), sportlich-ambitioniert in „S“ (Sport) und „S+“ (Sport Plus), Race (nur in Verbindung mit Mercedes-AMG C63 S) oder manuell in „M“. Die Schaltvorgänge erfolgen nahezu ohne Zugkraftunterbrechung. Eine weitere Stärke des AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebes sind die besonders schnellen und spontanen Mehrfachrückschaltungen. So kann der Fahrer per Kick-down direkt vom siebten in den vierten Gang oder vom fünften in den zweiten Gang wechseln. Die RACE START-Funktion unterstützt eine bestmögliche Beschleunigung aus dem Stand wie bei einem Start im Motorsport.

Mehr Dynamik, weniger Verluste – nasse Anfahrkupplung

MCT steht für Multi-Clutch Technology (Mehrfachkupplungstechnik) und weist darauf hin, dass ausschließlich Kupplungselemente den Gangwechsel übernehmen. Den herkömmlichen Drehmomentwandler ersetzt eine kompakte, nasse Anfahrkupplung, die im Ölbad läuft. Dank ihrer geringen rotatorischen Massenträgheit agiert das Getriebe äußerst spontan, dynamisch und ohne die wandlertypischen Verluste. Dies reduziert den Kraftstoffverbrauch. Zusätzlich überzeugt das Sportgetriebe durch sein geringes Gewicht von 83,2 kg inklusives Ölfüllung. Möglich macht dies der Einsatz des Leichtbauwerkstoffs Magnesium beim Getriebegehäuse. Für die wirkungsvolle Entkoppelung von Schwingungen ist ein zweistufiger Torsionsdämpfer verantwortlich.

Mehr Fahrspaß, mehr Sicherheit – die Zwischengasfunktion

Eine weitere Stärke des AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang Sportgetriebes sind die besonders schnellen und spontanen Mehrfachrückschaltungen. So kann der Fahrer per Kick-down direkt vom siebten in den vierten Gang oder vom fünften in den zweiten Gang wechseln. Die automatische Zwischengasfunktion ist in den Fahrprogrammen „S“, „S+“ und „M“ aktiv. Jeder manuelle oder automatische Rückschaltvorgang wird von einer exakten Dosis Zwischengas begleitet – von „S“ über „S+“ bis „M“ in steigender Intensität. Das steigert nicht nur das emotionale Erlebnis: Der lastfreie Rückschaltvorgang minimiert die Lastwechselreaktionen, was sich speziell beim Anbremsen vor Kurven positiv auswirkt und die Fahrsicherheit bei Nässe und Glätte erhöht.

Für den perfekten Start – die RACE START-Funktion

Bestmögliche Beschleunigung aus dem Stand unterstützt die RACE START-Funktion. Sie kann bei stehendem Fahrzeug in der ESP® Stufe „ESP® SPORT HANDLING MODE“ aktiviert werden. Der Fahrer muss dazu das Bremspedal mit dem linken Fuß gedrückt halten, die RACE START-Funktion aufrufen und dann durch einmaliges Ziehen am Schaltpaddle „Up“ seine Wahl bestätigen. Wenn im Multifunktionsdisplay die Meldung "RACE START verfügbar" erscheint, kann das Fahrpedal vollständig durchgedrückt werden. Die bestmögliche Anfahrdrehzahl wird eingeregelt und das Multifunktionsdisplay meldet "RACE START - Zum Starten Bremse lösen". Wird jetzt die Bremse gelöst und das Fahrpedal weiter voll durchgedrückt, beschleunigt das Fahrzeug mit der idealen Traktion.

Komfortabel Kraftstoff sparen – Segeln

Die Getriebeapplikation im Fahrprogramm „C“ (Comfort) ist ausgelegt auf möglichst niedrige Drehzahlen und gezielte Schaltvorgänge in den verbrauchsgünstigsten Gang für sämtliche Fahrsituationen. Beim Anfahren in „C“ wählt das Getriebe stets den zweiten Gang und schaltet bei entsprechender Fahrweise betont früh in die höheren Gänge. So wird beispielsweise im Stadtverkehr häufig der sechste Gang eingelegt – dies senkt nicht nur den Verbrauch, sondern auch die Geräuschentwicklung. Comfort bedeutet aber auch komfortable Gangwechsel und eine „weich“ ausgelegte Fahrpedalkennlinie für eine sanfte Fortbewegung. Als Neuheit bei AMG ist im Fahrprogramm „C“ erstmals auch die Funktion „Segeln“ verfügbar. Sie sorgt dafür, dass der Motor z.B. auf längeren Bergabstrecken vom Antriebsstrang abgekoppelt wird und das Fahrzeug dann mit Leerlaufdrehzahl rollt. So lässt sich der Kraftstoffverbrauch wirkungsvoll reduzieren.