AMG Motorlager dynamisch

Mercedes-AMG C 63 S

Grundfunktion eines Motorlagers ist, den Motor zu fixieren und gleichzeitig die Karosserie von Motorvibrationen zu entkoppeln.

Die dynamischen Motorlager lösen den Zielkonflikt zwischen einem möglichst weichen Lager für guten Komfort und einem harten Lager für bessere Fahrdynamik.

Die AMG Motorlager im Überblick:
  • lösen den Zielkonflikt zwischen einem möglichst weichen Lager für hohen Komfort und einem harten Lager für mehr Fahrdynamik auf
  • sorgen in jeder Fahrsituation für die bestmögliche Anbindung des Motors an die Karosserie
  • eine Fahrsituationserkennung ermöglicht in jeder Fahrsituation die automatische Einstellung der optimalen Dämpfungs- und Steifigkeitswerte
  • über die Auswahl des Fahrprogramms kann der Fahrer den Grundcharakter der Abstimmung festlegen
  • Fahrer fühlt sich besser ans Fahrzeug gebunden
  • direktere Lenkansprache
  • präziseres Fahrgefühl, da die verringerte Bewegung der Aggregatmasse den Korrekturaufwand beim Einlenken mindert
  • besserer Komfort auf Schlechtwegstrecke

AMG Motorlager dynamisch - hoher Komfort und mehr Fahrdynamik

Die beiden Grundfunktionen von Motorlagern bestehen darin, den Motor an und Ort und Stelle zu halten und die Karosserie so gut wie möglich vor Motorvibrationen abzuschirmen.

Weiche Lager zeichnen sich dabei durch hohen Komfort und eine eher geringe Fahrdynamik aus. Harte Lager sorgen hingegen für mehr Fahrdynamik bei geringerem Komfort.

Dieser Zielkonflikt zwischen einem möglichst weichen Lager für hohen Komfort und einem harten Lager für mehr Fahrdynamik löst sich mit den dynamischen AMG Motorlagern auf.

Sie sorgen in jeder Fahrsituation für die bestmögliche Anbindung des Motors an die Karosserie und ermöglichen so beides zugleich.

Eine Fahrsituationserkennung schätzt die jeweilige Lage korrekt ein und ermöglicht in jeder Fahrsituation die automatische Einstellung der optimalen Dämpfungs- und Steifigkeitswerte.

Den Grundcharakter der Abstimmung der dynamischen AMG Motorlager kann der Fahrer über die Auswahl des Fahrprogramms selbst festlegen. Dies betrifft die Fahrprogramme „C“ (Comfort), „S“ (Sport) oder „S+“ (Sport Plus).

Die Elemente des AMG Motorlager dynamisch:
  • zwei dynamische Motorlager (links und rechts am Motor)
  • Adaptierbarkeit mithilfe eines magnetorheologischen Fluides, welches unter Einwirkung eines Magnetfeldes die Steifigkeits- und Dämpfungseigenschaften des Lagers verändert
  • integrierte Ringspule zur Erzeugung des Magnetfeldes (stufenlos innerhalb von Zehntelsekunden)
  • Steuergerät zur Stromregelung und permanenten Überwachung der fahrsituation mittels Sensoren für jederzeit maximale Unterstützung des Fahrers